Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Berichte
Fischkrankheiten
Firmen
Gesetze
Kataloge
Recht
Rezepte
Vereine
Kutterliste

Tipps zum Fisch
Spaghetti mit Lachs
Lachs Champignon
Pasta mit Seelachs
Garnelen Mozzarella
Aal mit Kräutern
Fischauflauf mit Feta
Fischstäbchen
Seezunge im Käsemantel
Zanderteigtaschen
Fogosch mit Paprika
Zander auf Grillgemüse
Fischsuppe Piroschka
Saibling mit Feldsalat
Forelle Müllerin
Forelle auf Wirsing
Forelle mit Pampelmuse
Forelle in Mangold
Gegrillte Forelle
weitere Rezepte

         

Gegrillte Forellen mit Tomatensauce

für 4 Portionen

  • 4 Forellen a 350 g
  • etwas Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 Zweige Petersilie
  • einige frische oder getrocknete Thymianblättchen
  • 4 TL frische Butter.

Für die Sauce:

  • 3 EL feines Pflanzenöl
  • 40 g fein gehackte Zwiebeln
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 40 g kleine Karottenwürfel
  • 4 EL trockener Rotwein
  • 300 g Tomaten
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL gehackte Petersilie. 

Die ausgenommenen Forellen auswaschen, austrocknen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. In jede Forelle ein Zweiglein Petersilie und etwas Thymian geben und die Bauchhöhle jeweils mit einem TL frischer, weicher Butter ausstreichen.

Für die Sauce das Pflanzenöl in einer Kasserolle erhitzen und die sehr fein gehackte Zwiebel und die zerdrückte Knoblauchzehe mit den Karottenwürfeln hell anschwitzen. Die Tomaten in kochendes Wasser tauchen, die Haut abziehen und den Stiel entfernen. Die Tomaten dann würfeln.
Die angeschwitzten Zwiebeln mit dem Rotwein ablöschen, die Tomaten zugeben und mit Salz, Cayenne-Pfeffer und der gehackten Petersilie würzen. Die Sauce dann etwa 10-15 Minuten köcheln lassen und sollte sie zu dickflüssig werden, mit etwas Fleisch- oder Hühnerbrühe strecken.

Die vorbereiteten Forellen auf dem Grillrost von beiden Seiten garen und mit der Tomatensauce und frischem Weißbrot oder Kartoffeln servieren.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT