Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Deutschland
Skandinavien
restliches Europa
Reise - weltweit
Reiselinks

Baden-Württemberg
Brandenburg
Mecklen.-Vorpommern
Schleswig-Holstein
SPEZIAL Hausboot

   

Hausboote - ideale Urlaubsform für Angler

In Frankreich, den Niederlanden oder in Irland gehören sie schon länger zum Urlaubsangebot - Ferien auf dem Hausboot. In Deutschland hat mit der Wiedervereinigung diese Form des Wasserurlaubs auch ihren Einzug gefunden - gefördert von einem Modellversuch, mittels dessen man in brandenburgischen und

     

Fotos: Kuhnle Tours

 

mecklenburgischen Gewässern führerscheinfrei Hausboote fahren kann.

Der im Jahre 2000 eingeführte Charterschein, mit dem auf bestimmten Gewässern ein Charterboot ohne amtlichen Sportbootführerschein geführt werden kann, hat seine Probephase nunmehr erfolgreich bestanden: Am 1. Mai 2004 tritt eine dauerhafte und gleichzeitig erweiterte Neuregelung in Kraft.

   

Danach können ab Mai 2004 Charterboote bis <15 m Länge und mit bis zu 12 Personen an Bord, deren Höchstgeschwindigkeit auf 12 km/h begrenzt ist, mit der "Charterbescheinigung" in ausgewählten Gewässern gefahren werden. Voraussetzung für die Charterbescheinigung, die vom Charterunternehmen ausgegeben wird, ist die erfolgreiche Teilnahme an einer mindestens dreistündigen praktischen und theoretischen Einweisung durch das Charterunternehmen.
 
Mit der Charterbescheinigung können in Zukunft folgende Gewässer befahren werden:

  • Peene von Malchin (km 2,50) bis Demmin (km 34,9) - die Peene von Demmin bis zur Mündung in den Peenestrom, bisher nur für Inhaber des Sportbootführerscheins Binnen zugänglich, darf jetzt auch von Skippern befahren werden, die ausschließlich im Besitz des Sportbootführerscheins See sind, den sie auf dem Peenestrom ohnehin brauchen.
  • Müritz-Elde Wasserstraße von Schleuse Dömitz ( km 0,95 ) bis Buchholz ( km 180,0 ) einschließlich Stör-Wasserstraße von der Einmündung in die Müritz-Elde-Wasserstraße bis einschließlich HohenViecheln ( Schweriner See ). Für den Schweriner See und bestimmte Seestrecken der MEW ( Plauer See bis Lenz, von Lenz bis Klink und die Müritz von Klink bis Hafendorf Claassee ) gelten weitere Beschränkungen wie: Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne, Fahrverbot ab Windstärke 4 Bf, Rettungswestenpflicht für alle Personen an Bord usw..
  • Müritz-Havel-Wasserstraße von km 0,0 bis km 31,8 mit Haupt- und Nebenstrecken
  • Obere Havel-Wasserstraße von Schleuse Zehdenick ( km 15,9 ) bis Hafen Neustrelitz ( km 94,4 ) mit den zu diesem Abschnitt gehörenden Haupt- und Nebengewässer. Probeweise ( zunächst begrenzt bis 30. April 2007 ) kann die Obere Havel-Wasserstraße über die Schleuse Zehdenick hinaus bis zur Schleuse Liebenwalde ( km 43,95 ) befahren werden.
  • Dahme-Wasserstraße von Schleuse Neue Mühle ( km 10,3 ) bis Prieros ( km 26,04 ) einschließlich Storkower Gewässer bis zum Scharmützelsee und Teupitzer Gewässer bis zum Teupitzer See.
  • Neuhauser Speisekanal von der Spree-Oder-Wasserstraße ( km 0,0 ) bis zum Wergensee ( km 3,4 )
  • Drahendorfer Spree vom Wergensee bis Wehr Drahendorf
  • Saar von Saarbrücken ( km 87,6 ) bis zur deutsch-französischen Grenze.

Mit der Charterbescheinigung können jetzt die mecklenburgischen und brandenburgischen Gewässer zwischen Dömitz und Liebenwalde befahren werden.

Probeweise wurden zusätzlich folgende Gewässer, zunächst begrenzt bis zum 30. April 2007, für das Befahren mit der Charterbescheinigung freigegeben:

  • Finowkanal von Schleuse Liepe ( km 89,3 ) bis Zerpenschleuse ( km 57,37 )
  • Werbelliner Gewässer von km 4,0 bis km 19,8
  • Rüdersdorfer Gewässer von km 0,0 bis Schleuse Woltersdorf ( km 3,78 ) einschließlich Löcknitz
  • Gosener Kanal gesamte Strecke
  • Seddinsee gesamte Strecke
  • Saale von Schleuse Trotha ( km 89,2 ) bis Schleuse Rischmühle ( km 115,22 )
  • Lahn von Dehrn 8 km 70,0 ) bis Hafen Lahnstein ( km 137,07 )
       

Neues Hausbootrevier Rügen und Bodden bei Kuhnle-Tours

Hausbootcrews können jetzt noch höher in den Norden: Die Charterfirma Kuhnle-Tours verlegt zum Saisonstart 2004 vier Hausboote in das Revier Bodden und Rügen. Die neue Basis wird im Stadthafen der Hansestadt Stralsund ihren Platz finden.  Von der Weltkulturerbe-Stadt Stralsund aus könne man über den Strelasund die Rügenschen Bodden und die Gewässer südlich der Halbinsel Darß erreichen. Bereits seit 1998 sei das Unternehmen mit Booten und Basis an der Peene vertreten, von wo aus die Kormorane auch die geschützten Boddengewässer zwischen der Insel Usedom und dem Festland befahren – ohne Probleme.

weiterführende Informationen finden Sie bei




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT