Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Angeln für Einsteiger
Go Smøla! - DVD
Profi Blinker  1/2
Profi Blinker  3/4
Profi Blinker 5/6
Profi Blinker 7
Profi Blinker Digital 1
Profi Blinker Digital 2
Profi Blinker Digital 3
Profi Blinker Digital 4

         

Profi Blinker - Digital 3 “Die Schnur muss nass sein”

Erscheinungsjahr: 2003
Laufzeit: 220 Minuten
Preis: 5,00 €

erhältlich als VHS-Video und DVD

So, so - nass soll die Schnur also sein. Wie auch immer, dieser Film folgt der Tradition des 8. Teils und zeigt wieder einmal ein angeln außerhalb von Deutschland. Diesmal sind die Beiden an der spanischen Mittelmeerküste, genauer an der Costa Brava, unterwegs.
Neben nicht so wirklich interessanten Kindheitserinnerungen von Roland sieht man dann schöne Fänge von typische Mittelmeerfischen. Gefangen werden u.a. Rotbrassen, Sägebarsche, Leopardenfische, Petermännchen, Blaubarsche und Gabelmakrelen. Es sollen insgesamt 19 verschiedene Fischarten gewesen sein. “Gefangen” wird auch ein Mondfisch, der den Kommentaren nach im Rücken gehakt wurde - zu sehen ist nämlich nichts. Warum die Beiden den aber wieder mal in ihr Böttchen zerren mussten, wird natürlich nicht beantwortet.
Man sieht, wie bekannt, unendlich lange Drillszenen. Egal ob vom Boot aus oder vom Strand. Stichwort “Boot” - eine Aussage im Film ist “...ein Kinderschlauchboot aus dem Supermarkt reicht aus...”. Ok, wenn die Beiden sich umbringen wollen - schade, aber deren Problem. Ich möchte aber vor so einem Leichtsinn ausdrücklich warnen, billige Schlauchboote haben auf dem Meer nichts zu suchen.
Im Übrigen angeln die Beiden im Dezember, entsprechend dick eingepackt. Mit ihrem bekannten “Spielzeugboot” - Freibord so 10 cm, dass bei jeder Welle bald absäuft. UND - ohne Schwimmweste, törichter geht es fast nicht mehr.

Neben einigen Tipps zu diesem Angelgebiet und den unvermeidlichen Anpreisen der Vorzüge der eigenen Artikel sieht man ansonsten wieder mal recht wenig.

Im 2. Teil sind die beiden dann irgendwo an der dänischen Ostseeküste. Wo ist wie üblich nicht zu erfahren. Anfangs wird wieder mal ein Produkt vorgestellt, ein Treibanker namens “TriftStop”. Dieser ist nicht rund, sondern eher wie ein moderner Fallschirm geschnitten.
Es folgt dann etwas angeln - nichts Aufregendes.

Der 3. Teil spielt dann wieder an dem aus den vorhergehenden Teilen bekannten See bei Köln. Ermüdend langweilige Drill- und Fangszenen auf diverse Fische - war alles schon da. Wütend werde ich wenn ich sehe, wie die “Profis” bei einen gefangenen Hecht wegen vergessener Zange und Handschuhe unnötig lange im Maul Rumfuhrwerken - Frisöre!
Ansonsten ist der Rest reine Eigenwerbung - Konnektoren, Wallerhölzer, Geldbörsen, Rucksäcke (mit Tasche für Handschuh - ha, ha) ...

Noch einer, O-Ton Roland: “kuck mal, da hinten der Fisch, ist ein Brassen ... ach nee, ein Haubentaucher ...”
äh, ja - klar Jungs.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT