Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Gewässertypen
Gewässer
Fischzucht
Naturlinks
Problem Kormoran

 

 
 

Angelgewässer in Mecklenburg-Vorpommern

   

Kubitzer Bodden

Im Südwesten der Insel Rügen und nur ca. 20 Minuten von Stralsund entfernt liegt ein hervorragendes Hechtrevier - der Kubitzer Bodden.
Die Bodden rund um Rügen sind schon lange kein Geheimtipp mehr - im Gegensatz zum z.B. Greifswalder Bodden ist der Kubitzer Bodden aber recht übersichtlich ...

Kubitzer Bodden

Greifswalder Bodden

514 km2 - wie soll man sich da zurechtfinden? Wer das erste Mal an dieses flache Gewässer kommt, die durchschnittliche Tiefe beträgt knapp 6 m, die tiefste Stelle liegt bei 13,5 m, kann leicht in Zweifel geraten, wo er hier etwas fangen soll. 

Greifswalder Bodden

Seebrücke Ostseebad Göhren (Rügen)

Göhren ist das größte Ostseebad der Halbinsel Mönchgut und verfügt über einen schönen 2,7 km langen Badestrand. Die reizvolle Umgebung ist besonders für Wanderer geeignet. Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten mit Schiffen bestehen über die 1993 erbaute 350 m lange und 270 m weit in die Ostsee ragende Seebrücke.

Seebrücke Ostseebad Göhren

Seebrücke Ostseebad Sellin (Rügen)

Das Ostseebad Sellin liegt inmitten eines ausgedehnten Hochwaldes auf der Halbinsel Mönchgut im Südosten Rügens. Sellin zählt neben Binz und Göhren zu den bedeutendsten Badeorten auf Rügen.

Seebrücke Ostseebad Sellin

Strand bei Steinbeck - Klützer Winkel

Gelegen zwischen Lübeck und Wismar bietet die Steilküste des Klützer Winkels 14 Kilometer Platz für Wat- und Brandungsangler. Trotz umgestürzter Bäume und gelegenlicher größerer Steine ist der Strand gut begehbar. Besonders die Wat- und Bellyboatangler, die den Meerforellen nachstellen, haben hier beste Chancen.

 

Seebrücke Ostseebad Zingst (Darss)

Die Halbinseln Fischland, Darß und Zingst, die Südliche Boddenküste, aber auch die Flüsse Recknitz und Barthe, bieten sehr viele hervorragende Möglichkeiten, diesen erholsamen Sport auszuüben.
In der Region sind große Teile Nationalpark. Für Angler gibt es dort gesonderte Regeln zu beachten.

Seebrücke Ostseebad Zingst

Großer Jasmunder Bodden (Rügen)

Der Große Jasmunder Bodden gehört zu den fischreichsten Gewässern der Ostseeküste. Vom alten Schifferdorf Breege aus erstreckt sich der Bodden ca. 15 km südöstlich. Er bietet hervorragende Lebensbedingungen für Süß­ und Salzwasserfische wie Hecht, Barsch, Zander oder Flunder.

Großer Jasmunder Bodden

Hafen Sassnitz (Rügen)

Neben der Tatsache, dass vom Hafen in Sassnitz aus eine Vielzahl von Angelkuttern, hauptsächlich auf Dorsch, Angelfahrten anbieten, kann man im Hafen und am Strand von Sassnitz auch sehr gut angeln.
Gute Chanchen haben Sie auf Plattfisch, Aal oder Dorsch und saisonal auf Hornfisch oder Hering.

Hafen Sassnitz

Kreuzsee

Der Kreuzsee, 17 Hektar groß und durchschnittlich 4 m tief, zählt zu den Kleinoden der Mecklenburgischen Seenplatte und befindet sich an der westlichen Grenze des Müritz-Nationalparks. Umgeben ist er von Wäldern und Feldern - ein wahres Erholungs- und Angelparadies.

 
   

Fotos © bei angeltreff.media und ruegenmagic.de

 



Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT