Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Gewässertypen
Gewässer
Fischzucht
Naturlinks
Problem Kormoran

 

 
       

Spitzingsee

Spitzingsee
   

Mit nur 28 Hektar ist der in über 1.000 Meter Höhe liegende Spitzingsee nicht übermäßig groß. Auch seine maximale Tiefe von 17 Metern ist alles andere als aufregend.
Nicht von schlechten Eltern ist aber der Fischbestand. Meter-Hechte oder Renken von 50 bis 60 cm sind in diesem See immer möglich.
Zum angeln sollten Sie sich auf jeden Fall eines der 8 an einer Verleihstation vorrätigen Boote ausleihen. Vom Ufer aus lässt es sich zwar durchaus auf Hecht und auch auf Renke (mit Pose) angeln, bei schönen Wetter und am Wochenende nerven aber einfach die vielen Wanderer. Nachteil ist, dass der Bootverleih erst so gegen 09:00 Uhr öffnet. Der Preis für ein Ruderboot beträgt 15 € am Tag.

 
Uebersichtskarte
   

Vom Ufer aus können Sie aber gut auf Schleichen angeln. In den Flachwasser- zonen des Sees gibt es viel Schachtelhalm, hier Zinnkraut genannt.
Dieses Kraut dient den Hechten als Laichzone, auch viele Wasservögel brüten hier. Die Schleien erkennen Sie an den aufsteigenden Blasen. Bieten Sie hier in ca. 1 Meter Tiefe einen Tauwurm an einer Posenrute an. Lohnenswert ist ein solcher Versuch aber nur am Morgen, wenn die Sonne über die Berge kommt ist aus mit dem Schleienfang.

 
Spitzingsee
   

Die Saison am See beginnt am 01. März und endet am 15. November.
Gastangler erhalten Tageskarten für happige 13 € im Souvenirladen  in Spitzingsee, Seeweg 1.
Wie in Bayern üblich sind Echolote verboten, zusätzlich ist im Spitzingsee auch der Setzkescher und Downrigger verboten. Geangelt werden darf mit 2 Ruten, beim Hegenen fischen jedoch mit keiner weiteren Angel. An der

 

Hegenenangel sind 5 Anbissstellen erlaubt. Werfen und sofortiges Wiedereinholen der Hegene ist nicht gestattet.
Geangelt werden darf von einer Stunde vor Sonnenaufgang bis einer Stunde nach Sonnenuntergang, einzige Ausnahme ist das Angeln auf Aal bis 01:00 Uhr.
Täglich können Sie maximal 3 Forellen (kein Neubesatz mehr), 5 Renken, 2 Hechte und 3 Schleien entnehmen.

   

Autor: <og>, 01.11.2002

 

aktuelles Wetter

 

Vorhersage

 

 

 




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT