Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Gewässertypen
Gewässer
Fischzucht
Naturlinks
Problem Kormoran

 

 
 
Regen bei Nittenau
   

Nittenau am Regen (Regental)

Hier in Nittenau am Regen (der Ursprung des Flusses kommt aus der Tschechei und fließt in die Donau bei Regensburg), einem beschaulichen Städtchen mit knapp 9000 Einwohnern kann man sehr gut Angeln. Nittenau liegt im beschaulichen Regental, ca. 35 km von Regensburg entfernt. Sehr gut erreichbar über die Autobahn A93 und dann die B16, oder über die A6 und dann die B85. Aber die Anfahrt dürfte kein Problem sein.

 

Es gibt viele Fischwasserstrecken auf denen man eine Angelkarte erwerben kann. Eine Strecke möchte ich Ihnen nun vorstellen:
Gepachtet hat sie der Fischereiverein Nittenau EV. Sie ist ca. 6 km lang und geht auf der rechten Regenseite von Treidling bis zur Bleicher Kurve bzw. Kläranlage. Die Angelplätze sind gut erreichbar, wenn auch nicht immer ohne Uferbewuchs (aber dem kann man ja Abhilfe schaffen, zumindest soweit das keine Beschädigungen am Ufer entstehen). Der Regen ist durchweg in den letzten 20 Jahren sehr sauber geworden und bietet vielen Fischen und anderen Tieren eine gute Heimat. Jahr für Jahr kommen aus allen Gegenden viele Angler um hier einen Kapitalen Fisch zu fangen (der ja auch, wie oft bewiesen, jedes Jahr gefangen wird)
Befischbar ist der Regen fast ganzjährig, wenn man mal von dem Wintermonaten absieht.

   
  • Es darf mit 2 Ruten gefischt werden (1 Friedfisch, 1 Raubfischangel)
  • der Fang von Fischen ist pro Tag auf 1 Stück Raubfisch beschränkt
  • das Angeln ist nur vom Ufer aus erlaubt
  • der Fischfang ist nur erlaubt 1 Std. vor Sonnenaufgang bis 1 ½  Std. nach Sonnenuntergang
  • untermaßige Fische sind lebend ins Wasser zurückzugeben
  • für Flurschäden haftet jeder Fischer selbst.
 
Fisch- und Gewaesserbeschreibung
   

Die Gewässerstrecke des Fischereivereins Nittenau

Die Strecke von Treidling (Steinbruch) bis Muckenbach (Mündung Sulzbach)
Oberer Teil: Große Steine im Flusslauf, die meisten unter Wasser. Strömung mäßig bis stark
Mittlerer und unterer Teil: normale bis schnelle Strömung und teilweise flaches Wasser. Bewuchs im Wasser nicht so stark. Allgemein gut zugänglich und viele Parkmöglichkeiten. Uferbewuchs nicht stark

Die Strecke von Muckenbach bis zur großen Regenbrücke
Oberer Teil: Einige Altwasser (im Sommer teilweise starker Bewuchs am Ufer und im Wasser) und ansonsten normale Gewässerverhältnisse.
Mittlerer Teil: Tieferes Wasser und gut zugänglich, teilweise sandiger- oder Kiesboden, wechselnde Tiefen.
Unterer Teil: Flussbreite nimmt zu. Eine Uferspitze geht zu 2/3 in den Regen (Schlachtspitze), Wasser wird langsamer. Großes Wehr und Wasserkraftwerk. Durchweg gute Parkmöglichkeiten.

Die Strecke von der Regenbrücke bis Höhe Freibad
Oberer Teil: Ziemlich flaches Wasser mit Kiesboden. Starke Strömung, einige Kiesbänke am Ufer.
Mittlerer Teil: Wasser wird tiefer und Boden Sandiger. Strömung mittel bis stark, einige Kiesbänke am Ufer.
Unterer Teil: Boden sandig, Strömung stark, kaum Bewuchs am Ufer.
Weg zum Wasser: Am Anfang kein Problem, zum Schluss ein paar Meter Gehweg (nicht weit), Uferbewuchs im Sommer recht viel.

Die Strecke vom Freibad bis Kläranlage
Oberer Teil: Tiefes Wasser, viel Uferbewuchs, Strömung mäßig bis schnell
Mittlerer Teil: Tiefes Wasser, Uferbewuchs nimmt ab, Strömung wird langsamer
Unterer Teil: Tiefes bis mittleres Wasser, Uferbewuchs mäßig, Strömungen wechseln, da der Fluss eine Kurve macht.
Zum Wasser kommt man nicht direkt mit dem Auto, man muss hier einige Minuten zu Fuß gehen.

Die Beschreibung der Fischwasserstrecke schwankt immer ein wenig, da mit Hoch- oder Niedrigwasser immer zu rechnen ist. Mückenplagen brauchen Sie nicht zu befürchten. Wasserpflanzen sind mal stärker mal schwächer vertreten.
Im Allgemeinen ist die gesamte Strecke sehr gut zu befischen und es lassen sich mit ein bisschen Geduld und Glück sehr schöne und auch kapitale Fische fangen (wie schon so oft bewiesen). Die große Anzahl der Gastfischer jedes Jahr spricht schon für sich.

 
Regen - stellenweise noch ein Naturfluss
   

Auf dieser Regenstrecke sind, wie gesagt, viele Fische zu Hause :

Welse in allen Größen (im Museum ist ein Präparat, das über 2 Meter lang ist und von einem Gastfischer überlistet wurde), Hechte, Aale, Zander, Döbel, BrassenKarpfen, Barsche, Bach- und Flussforellen, Rotaugen, Rotfedern, Äschen, versuchsweise sogar der Stör und einige weitere Weißfische.

 

Die Schonzeiten und Mindestmaße:

Hecht

15. Februar bis 30. April

55 cm

Zander

15. März bis 30. April

50 cm

Barbe

1. Mai bis 15. Juni

38 cm

Bachforelle

1. Oktober bis 28. Februar

26cm

Regenbogenforelle

15. Dezember bis 1. März

26 cm

Frauennerfling

30. Juni bis 15. April

30 cm

Schneider

ganzjährig geschont

 

Waller od. Wels

 

100 cm

Aal

 

50 cm

Nase, Nerfling

 

30 cm

Karpfen

 

35 cm

Schied

 

50 cm

Schleie

 

30 cm

alle sonstigen Fischarten

 

20 cm

   

Wenn Sie an dieser Flussstrecke angeln wollen, so sind die Erlaubnisscheine im Touristikbüro in Nittenau, Hauptstrasse 14 oder im Angelgeschäft Menath, Am Anger 18, erhältlich. Die Tageskarte kostet 8 €, die Wochenkarte 50 €.
Fischereischeine erhalten Sie auch bei:

  • Brauereigasthof Jakob in Nittenau Hauptstr. 10
  • Fam. Kremer in Nittenau, Walderbacherstr. 53
  • Gasthof Wittmann in Marienthal, ca. 6 km von Nittenau entfernt
  • Fam. Dirnberger in Muckenbach bei Nittenau
  • Fam. Eger in Obermainsbach bei Nittenau
 
Nittenau
   

Informationen zu Unterkunften etc. finden Sie unter www.Nittenau.de

   

Autor: <Stoamandl>, 30.10.2002

 

aktuelles Wetter

 

Vorhersage

 

 

 




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT