Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Gewässertypen
Gewässer
Fischzucht
Naturlinks
Problem Kormoran

 

 
       

Die Bode

In der Bode gibt es mindestens 25 Fischarten. Bis 1990 war das allerdings nicht so. Insbesondere im Mittel- und Unterlauf des 167 Kilometer langen und bis zu 20 m breiten Flusses sorgten Abwassereinleitungen Fischsterben. In einzelnen Bodeabschnitten, besonders im Unterlauf,  brach die Fischpopulation völlig zusammen. Heute jedoch bieten diese Flussabschnitte den Anglern gute Fischwaid - ganz besonders auf Salmoniden.

 

Oberhalb Thale gehört die Bode zur Forellenregion, von Thale bis Quedlinburg befindet sich die Äschenregion, um dann in die Barbenregion überzugehen. Insbesondere in dem Teilstück zwischen Thale und Quedlinburg hat es in den letzten 10 Jahren eine explosionsartige Vermehrung des Äschenbestandes gegeben.
Diese Fischart war ursprünglich nicht in der Bode beheimatet und wurde noch vor der Wende durch Besatz eingebracht. Infolge des Rückgangs der Einleitung von schädlichen Industrieabwässern verbesserte sich die Wasserqualität und heute ist die Äsche fast im gesamten Bereich die Hauptbeute der Angler.
Oberhalb von Thale bis zum Beginn des Naturschutzgebietes „Bodetal“ dominiert die Bachforelle.
Da bis auf wenige Ausnahmen nur das Angeln mit künstlichen Ködern erlaubt ist, werden Friedfische wie Rotaugen, Barben und Hasel kaum beangelt.

   

Die besten Abschnitte zum Fliegenfischen, insbesondere mit der Trockenfliege, liegen im  Bereich von Thale, die Bode ist dort fast überall gut zugänglich und gut zu bewaten. Unterhalb von Thale gibt es dagegen viele tiefe Kolke und ruhigere Abschnitte. Die in der Vergangenheit beste Strecke, das Stadtgebiet von Thale, ist seit einiger Zeit jedoch zum größten Teil zur Schonstrecke erklärt worden.
Dies war unter anderem notwendig geworden, weil der Befischungsdruck durch zu viele Angler einfach zu hoch geworden ist, auch werden durch die Angler alle maßigen Fische entnommen. Ein Gewässer verträgt nun mal nicht unbeschränkt viele Angler, in der Vergangenheit wurde versäumt hier rechtzeitig gegenzusteuern.

 
   

Bestimmungen:

Mindestmaße für Bachforelle 27 cm, Regenbogenforelle 25 cm und Äsche 30 cm, die tägliche Fangbegrenzung liegt bei 4 Salmoniden (aber höchstens 3 Bachforellen). Für alle Salmoniden gilt eine einheitliche Schonzeit vom 15.09. bis zum 30.03..

Angelkarten:

Gemeindeverwaltung Altenbrak, Tel.: 039456-205
Forellenzucht Zordel, Altenbrak, Tel.: 039456-381
Hotel “Weißes Roß”, Altenbrak, Tel.: 039456-330
Gemeindeverwaltung Treseburg, Tel.: 039456-223
Hotel “Forelle”, Treseburg, Tel.: 039456-239

         

weitere Informationen finden Sie unter:

Sportfischerverein Bodetal

Stadt Thale

 

Preise für Angelscheine

 

Woche

40,00 €

3-Tage

25,00 €

Tag

13,00 €

 
       

Autor: <og>, 13.07.2002

 

aktuelles Wetter

 

Vorhersage

 

 

 




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT