Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Friedfischtechniken
Raubfischtechniken
Meerfischtechniken
Gerätetipps
Angelköder
Hersteller & Händler
Gerätetest
Knoten
Fliegenfischen
Angelführer

Tipps zum Forellensee
Sbirolinofischen
Wurm richtig aufziehen
Shotting, Worming ...
Raubfische anfüttern
Turbo-Wobbler
Tipps Köderfisch
Würmer züchten ...

 
 
   

amerikanisch auf Barsch & Zander

In den USA gehört das Angeln als Freizeitbeschäftigung einfach dazu. Ansitz- oder Stippangler werden Sie aber nirgendwo finden, vielmehr bevorzugen die Amerikaner ein aktives Angeln, vor allem auf den allgegenwärtigen Schwarzbarsch. Für den gezielten Fang dieses Fisches wurden verschiedene Methoden entwickelt, die sich ohne weiteres auf auf die heimischen Stachelritter übertragen lassen.

     

Zumindest einen Test ist es wert. Alles was Sie brauchen, stellen wir Ihnen bei den verschiedenen Montagen vor.

Naturköderfischen ist in den USA so gut wie unbekannt. Allenfalls zu einigen Angelarten im Salzwasser verwenden die Amis Naturköder, ansonsten werden Kunstköder in einer sehr großen Vielzahl verwendet. Da ist es dann nicht verwunderlich, dass sich die hier vorgestellten Montagen alle auf Kunstköder beziehen.

1. Drop Shotting

Diese Methode wird angewendet, wenn die Fische, vor allem im Winter, dicht am Grund stehen. Im Sommer können Sie mit dem "Drop Shot" aber auch gut an Standplätzen, z.B. "Barschbergen" angeln. Bei dieser Methode müssen Sie selbst kaum aktiv sein.
Snap-Lok Sinkers
An das Ende der Schnur binden Sie ein 15 bis 20 g schweres Blei. Geeignet ist dazu ein Birnenblei, welches Sie z.B. mit einem Palomarknoten befestigen können. Alternativ können Sie mit dem "Snap-Lok Sinkers" schnell auf veränderte Gegebenheiten reagieren. Direkt auf die Hauptschnur fädeln Sie einen langschenkligen Öhrhaken, den Sie am besten mit Schnurstoppern fixieren. So können Sie jederzeit die Tiefe variieren. Im Winter empfielt sich ein sehr geringer Abstand von ca. 20 cm zum Blei, während Sie im Sommer experimentieren können um die Barsche zu finden.

Berkley Dropshot Minnow

 
amerikanisch auf Barsch & Zander



Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT