Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

Friedfischtechniken
Raubfischtechniken
Meerfischtechniken
Gerätetipps
Angelköder
Hersteller & Händler
Gerätetest
Knoten
Fliegenfischen
Angelführer

   

“Ring frei” mit dem “Luresaver”

Luresaver” - der intelligente Sprengring

"Fischen Sie ohne Angst vor Hängern dort, wo der Fisch steht." Mit diesem Slogan preist der Hersteller
Ultimate NiTi Technologies seinen "Ultimate Luresaver" an.

 
Logo Luresaver
 

Der eiförmige Sprengring aus einer Titanlegierung wird wie gewöhnlich zwischen Kunstköder und Drilling montiert. Das Titan-Material versucht nach jeder Verformung seine ursprüngliche Form wieder einzunehmen (Memory-Metall). Diese Eigenschaft ermöglicht es, den Ring wieder zu verwenden.
Im Falle eines Hängers öffnet sich der Ring bei einer bestimmten Zugkraft und springt samt Kunstköder vom Festhängenden Drilling ab. Nach der Dehnung und Öffnung kehrt der Ring in seine Ausgangsform zurück.

 
Prinzip Luresaver
   

Richtig eingesetzt können Sie die notwendigen Zugkräfte nicht mit der Angelrute erreichen. Die Rute reduziert die linearen Zugkräfte und wirkt als Puffer. Daher geht auch kein noch so großer Fisch durch unbeabsichtigtes Auslösen des Mechanismus verloren.
Der "Luresaver" ist rostfrei uns lässt sich superleicht montieren

So machen Sie es richtig:
1. Wählen Sie einen auf die Tragkraft der Angelschnur abgestimmten "Luresaver" gemäß dem Farbcode auf der Verpackung und den Ringen.
2. Ersetzen Sie die Originalsprengringe durch "Luresaver". Das schmale Ende muss Richtung Köder weisen.
3. Im Falle eines Hängers greifen Sie die Angelschnur oberhalb der Rutenspitze. Achtung: Bei geflochtenen Schnüren unbedingt Lösestock oder vergleichbaren Gegenstand benutzen. Üben Sie einen gleichmäßig steigenden Zug auf den festsitzenden Köder aus. Vermeiden Sie ruckartiges Reißen. Sobald Sie genügend Kraft einsetzen, gibt der LURESAVER den festsitzenden Haken frei.

   

Hinweise:

  • Der eingesetzte LURE SAVER muss immer das schwächste Glied der Montage sein. Daher auf die Tragkraft der Schnur, sowie Wirbel, Karabiner, Schlagschnur etc. besonders achten. Die Schnur muss in einem einwandfreien Zustand sein.
  • Rute und Schnur müssen aufeinander abgestimmt sein. Kombinieren Sie also keine Rute mit einem sehr hohen Wurfgewicht und eine Schnur mit einer sehr niedrigen Tragkraft.
  • Der "Luresaver" ist darauf ausgelegt immer wieder in seine Ursprungsform zurückzukehren und kann daher zig-mal eingesetzt werden.
 
Prinzip Montage Luresaver
 

Bezeichnung

Farbcode

Tragkraft Schnur

LSS-06 klein

orange

6 lb (2,7 kg)

LSS-08 klein

hellblau

8 lb (3,6 kg)

LSS-10 klein

grün

10 lb (4,54 kg)

LSL-06 groß

orange

6 lb (2,7 kg)

LSL-08 groß

hellblau

8 lb (3,6 kg)

LSL-10 groß

grün

10 lb (4,54 kg)

LSL-12 groß

silber

12 lb (5,4 kg)

LSL-15 groß

rot

15 lb (6,8 kg)

LSL-20 groß

weiß

20 lb (9,8 kg)

LSL-30 groß

gelb

30 lb (13,6 kg)

   

Erwerben können Sie den “Luresaver” bei verschiedenen Shops. Der Preis beträgt für 6 Stück, je nach Größe, zwischen 11,00 € und 17,00 €. Wesentlich günstiger ist auch hier der Bezug in den Staaten, so kosten die Luresaver bei cabelas 8,00 € bis 11,00 €.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT