Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Zwergwels
Ameiurus nebulosus (ictalurus nebulosus)

 
   

andere Namen:
Katzenwels, amerikanischer Wels

Frankreich: Poisson-chat
Italien: Pesce gatto
England: Brown bullhead, Catfish
Holland: Zwarte Amerikaanse dwergmeerval
Luxemburg: Kazefësch
USA: Catfish

 
   

wesentlichste Merkmale: Breiter und flacher Kopf mit einem endständigen und großen Maul; insgesamt 8 Barteln,  vier längere am Oberkiefer, vier etwas kürzere am Unterkiefer; braun-olive Färbung mit weiß-gelblichem Bauch; Fettflosse, diese reicht fast bis zum Ansatz der Schwanzflosse, Stacheln in den Brust- und an der Rückenflosse.

Lebensräume: Zwergwelse sind nachtaktiv und leben am Grund ruhiger Gewässer, verstecken sich auch direkt im Schlamm. Sie sind zählebig und stellen nur geringe Ansprüche an die Wasserqualität. Am besten gedeihen sie in warmen (> 18 °C), stehenden oder langsam fließenden Gewässern.

Lebensweise: Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet liegt in Nordamerika östlich der Rocky Mountains von Kanada bis zum Golf von Mexiko. Wurde 1885 aus Nordamerika in Europa eingebürgert.

Nahrung: Als Nahrung dienen den Jungtiere kleine Bodentiere, wie kleine Schnecken, Muscheln und Insektenlarven, erwachsene Tiere ernähren sich von Krebsen, Kleinfischen und Fröschen. Gilt als sehr gefräßig.

Größe: Durchschnittsgrößen liegen bei ca. 30 cm, Längen bis 40 cm oder Gewichte bis zu 2 kg sind möglich

Alter:

Mindestmaß und Schonzeit: finden Sie, geordnet nach Bundesland und Kantonen, unter
Gesetze

Laichzeit: Liegt je nach Gewässer zwischen März und Mai bei einer Wassertemperatur um 18-20 °C. Die Eier (4.000-5.000) werden an einer geschützten Uferstelle in Nestmulden abgegeben und bewacht. Die Jungfische werden noch von dem Männchen bewacht.

Geeignete Angelmethode(n): Grundangeln

Geräteempfehlung: normale mittlere Ausrüstung

empfohlene Köder: Mistwürmer, Dendrobena

Fangtipp: anfüttern mit Komposterde und untergemischten zerstückelten Mistwürmern

Beste Fangzeit:

Küchentipp / Zubereitung: Sehr schmackhaft, das hierzulande oft in Restaurants angebotene Welsfleisch ist oft vom gezüchteten Katzenwels. Das Fleisch ist praktisch grätenfrei und schmeckt geräuchert sehr delikat.

weitere Informationen: Da der Zwergwels verhältnismäßig anspruchslos ist, besteht die Gefahr, dass er sich in wärmeren Gewässern stark vermehren kann und einheimische Arten verdrängt. Aus diesem Grund ist der Besatz mittlerweile größtenteils verboten.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT