Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Streifenlippfisch
Labrus mixtus

andere Namen:
bunter Lippfisch, Kuckuckslippfisch

Frankreich: coquette, petite vieille
Italien: colombina
England: striped wrasse
Spanien: gallano
Holland: koekoekslipvis

   
   

wesentlichste Merkmale: Lang anggestreckter, schlanker Körper mit spitzen Kopf; große, dicke und engstehende Schuppen; endständiges Maul mit dicken, fleischigen Lippen; lange Rückenflosse, die im vorderen Bereich von Stachelstrahlen, im hinteren Bereich von Gliederstrahlen getragen wird; Männchen gelb/braun gefärbt mit blauen Längslinien auf den Flanken, am Kopf und auf den Flossen, die Weibchen sind rot bis orange und haben am hinteren Rückenflossenansatz 3 schwarze Flecken.

Lebensräume: Mittelmeer, im Nordostatlantik von Nord-Skandinavien und Schottland im Norden bis zum Nordafrika im Süden.

Lebensweise: Sie leben in Tiefen von 2 - 200 m einzeln oder paarweise an algenbewachsenen Felsen oder zwischen Großalgen. Im Sommer im flachen Wasser bis zu 10 m, im Winter in tieferem Wasser. Sie sind tagaktiv und verstecken sich nachts in Höhlen oder Felsspalten.

Nahrung: Ernähren sich überwiegend von Krebsen, Muscheln und Schnecken, aber auch Würmer, Mollusken und kleinen Fischen.

Größe: Durchschnittlich 30 cm groß und 300 g schwer, kann bis zu 45 cm lang und 1,2 kg schwer werden.

Alter: Werden bis zu 20 Jahren alt.

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Die Laichzeiten sind variabel: Im Mittelmeer von März bis Juni, im Nordostatlantik von Mai - Juli. Die Männchen grenzen in der Laichzeit Reviere ab und bauen in flachen Mulden ein Nest aus Algen und Steinen. Sie bewachen es aggressiv. Die geschlüpften Jungfische treiben im Meer Richtung Küste. Mit ca. 5 Jahren werden diese dann geschlechtsreif.

Geeignete Angelmethode(n): Bootsangeln, Brandungsangeln

Geräteempfehlung: leichte Meeresausrüstung

empfohlene Köder: Naturköder (Borstenwürmer, Fleisch von Muscheln oder Krebsen.

Fangtipp: Beste Fangaussichten bestehen tagsüber bei auflaufenden Wasser.

Beste Fangzeit:

Küchentipp / Zubereitung:

weitere Informationen: Ist verwandt mit dem
geflecktem Lippfisch und der Goldmaid. Alle Streifenlippfische sind während ihrer ersten Jahre weiblich, die Hälfte der Exemplare wandelt sich mit 7 bis 10 Jahren zu Männchen.






Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT