Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Seeskorpion
Myoxocephalus scorpius

 
   

andere Namen:


England:
Sea scorpion

 
   

wesentlichste Merkmale: Grünlichbraun bis grau gefärbt, dunkle Flecken an Kopf und Flanke;gelblich/schwarze Zeichnungen auf den Flossen; großer, stacheliger Kopf; am Kiemendeckel, Kopfbereich und entlang der Seitenlinie kräftige Stachel.

Lebensräume: Das Verbreitungsgebiet reicht von Grönland, Island und Norwegen über die Britischen Inseln bis zur spanischen Atlantikküste, seltener auch in der Nordsee.

Lebensweise: Grundfisch, kommt in Tiefen von 5 bis zu 60 m vor. Seeskorpione leben teilweise auf schlammigem bis sandigem Grund sowie im Brackwasser, bevorzugen aber stets Seetang- oder steinige Regionen.

Nahrung: Krabben, Krebse, Fische

Größe: Durchschnittlich 20 cm groß und 250 g schwer, kann hier bis zu 30 cm groß und dann über 1 kg schwer werden. In der Arktis Exemplare bis zu 60 cm Länge und über 2 kg Gewicht möglich.

Alter: Kann bis zu 10 Jahre alt werden.

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Die Laichzeit des Seeskorpions liegt im Winter. Mit ihren großen Bauch- und Brustflossen halten die Männchen das weibliche Tier fest, schwimmen dabei Bauch an Bauch, wobei die innere Befruchtung erfolgt. Die orangefarbenen Eier werden in Klumpen zwischen Felsen oder Seetang abgelegt und vom Männchen bewacht. Nach etwa fünf Wochen schlüpfen die Larven, diese leben in der Nähe der Wasseroberfläche und mit ca. 15 mm Länge gehen sie zum Leben am Grund über.

Geeignete Angelmethode(n): keine, Seeskorpione werden lediglich zufällig gefangen.

Geräteempfehlung: -

empfohlene Köder: -

Fangtipp: -

Beste Fangzeit: -

Küchentipp / Zubereitung: -

weitere Informationen: Die Stacheln des Seeskorpions sind scharf, aber nicht giftig.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT