Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Seekarpfen
Pagellus bogaravo 

 
   

andere Namen:
Graubarsch

Island: Kólguflekkur
Norwegen: flekkpagell
Dänemark: spidstandet blankesten
Frankreich: dorade rose, gros-yeux, pironeau, rousseau
England: red sea bream, sea bream
Spanien: besugo, goraz
Portugal: garapau, goraz

 
   

wesentlichste Merkmale: Schmaler, flacher, hochrückiger Körper mit rosa gefärbten Rücken und Flossen; schwarzer Fleck kurz hinter dem Kiemendeckel; durchgehende Rückenflosse; große Augen; kleines Maul mit extrem scharfen Zähnen; große Kammschuppen.

Lebensräume: Mittelmeer, Nordostatlantik von Nordafrika bis Norwegen, gelegentlich auch in der südlichen Nordsee

Lebensweise: Lebt in Schulen in Tiefen von um die 200 m. Im Sommer auch in flacheren Küstengewässern zu finden.

Nahrung: Gernelen, Krebse, Tintenfische, bodenlebende Kleinfische

Größe: Durchschnittlich 25 cm groß und 1 kg schwer, bis zu 80 cm und 5 kg.

Alter: ca. 20 Jahre

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Die Laichzeit des Seekarpfens erstreckt sich über das ganze Jahr. Der genaue Zeitpunkt ist abhängig von der Wassertemperatur. Die abgelegten Eier treiben frei im Oberflächenwasser, wo sich auch die Brut zunächst aufhält. Erst mit vier bis 5 Jahren wird er geschlechtsreif.

Geeignete Angelmethode(n): Naturköderangeln

Geräteempfehlung: leichte Meeresausrüstung

empfohlene Köder: Makrelenfetzen

Fangtipp: Seekarpfen attackieren den Köder kurz und heftig, dann muss sofort der Anhieb erfolgen. Geflochtene Schnur ist hierbei Pflicht. Dabei unbedingt ein stärkeres monofiles Vorfach verwenden.

Beste Fangzeit: Sommermonate

Küchentipp / Zubereitung: Sehr wohlschmeckendes Fleisch.

weitere Informationen: Der Seekarpfen gehört zur Familie der Meerbrassen, von denen es weltweit ca. 200 Arten gibt.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT