Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Schweinsdrückerfisch
Balistes capriscus

 
   

andere Namen:


Frankreich:

Italien:
England, USA: Triggerfish
Spanien:
Norwegen:

 
   

wesentlichste Merkmale: Sehr hochrückig und schmal; dunkelgrün bis grau gefärbt mit violetten Schattierungen; 2 Rückenflossen, die Erste besitzt 3 Strahlen, große Schuppen; lange Spitzen an der Schwanzflosse; kleines und endständiges Maul mit dickfleischigen Lippen und kräftigen Zähnen; kleine Kiemenöffnung über dem Brustflossenansatz.

Lebensräume: Westatlantik von Uruguay bis zur kanadischen Grenze, im Ostatlantik vom südlichen Afrika bis Irland und den Ärmelkanal, auch im Mittelmeer. Große Vorkommen z.B. bei den Azoren.

Lebensweise:

Nahrung: Krebse, Muscheln, Würmer

Größe: Wird durchschnittlich 25 cm groß und 5 kg schwer, höchstens bis 8 kg und knapp 1 m groß. In europäischen Gewässern Exemplare bis um die 2 kg, diese sind dann ca. 40 cm groß.

Alter: nicht bekannt

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Der Schweinsdrückerfisch laicht nicht in den europäischen Gewässern, da er meist nur ein Sommergast ist. Im Mittelmeer z.B. laicht er im Frühsommer, die Wassertemperatur muss bei mindestens 21°C betragen. Die Rogner legen eine flache Laichgrube im Sand an, in die es die Eier legt. Beide bewachen dann den Nachwuchs und betreiben Brutpflege. Nach wenigen Tagen schlüpft die Brut.

Geeignete Angelmethode(n): Keine, geht meist als Beifang an die Angel.

Geräteempfehlung: -

empfohlene Köder: -

Fangtipp: -

Beste Fangzeit: nur im Hochsommer

Küchentipp / Zubereitung: Wohlschmeckendes Fleisch, löst sich aber schwer von den Gräten.

weitere Informationen: Der Schweinsdrückerfisch ist ein recht schlechter Schwimmer. Er nutzt zur Fortbewegung nur die hintere Rückenflosse und die Afterflosse, welche er gegeneinander wellenförmig bewegt.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT