Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Rotzunge
Microstomos kitt

 
   

andere Namen:
Hundszunge, Limande

Island: Langlúra, Leistakoli
Norwegen: Hundetunge, Mareflyndre, Sjøtunge, Smørflyndre
Dänemark: Rødtunge, Skærising
Frankreich: Limande sole, plie Cynoglosse, plie Grise,
England: lemon sole, gray sole, pole dab, witch flounder
Spanien: Falsa limanda, Mendo
Portugal: Solhão, Solha-limão
Italien: Limanda
Niederlande: Tongschar
Schweden: Bergtunga
Estland: Väikesuulest
Lettland: Paltuss
Litauen: Europine pleksne
Polen: Zlocica
Finnland: Pikkupääkampela

 
   

wesentlichste Merkmale: Typische Plattfischform mit weicher und glatter Haut; rechtsäugiger Plattfisch; braun gefärbt mit orangenen, gelben und grünlichen Flecken, Unterseite cremeweiß; kleine Schuppen, von Schleim bedeckt; Seitenlinie über der Brustflosse leicht gebogen; kleines Maul mit scharfen Schneidezähnen.

Lebensräume: Nordatlantik von Frankreich bis nach Island.

Lebensweise: Lebt küstenfern auf Unterwassererhebungen als Grundfisch in bis zu 1.200 m Tiefe. In den Küstengewässern trifft man lediglich Jungfische an. Bevorzugt steht die Rotzunge über schlammigen bis sandigen Grund.

Nahrung: Würmer, kleine Krebstierchen

Größe: Durchschnittlich 30 cm und 400 g schwer, wird bis zu 1,5 kg schwer und ca. 65 cm lang.

Alter: Wird bis zu 17 Jahre alt.

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: April bis Juli in Wassertiefen um die 100 m. Die Eier und die Larven schweben an der wasseroberfläche und werden mit der Strömung Richtung Küste vertriftet. Ab 2 cm Größe gehen sie zum Leben am Grund über.

Geeignete Angelmethode(n): Bootsangeln

Geräteempfehlung: leichte Bootsruten

empfohlene Köder: Naturköder (Muscheln, Krebse)

Fangtipp:

Beste Fangzeit: Mai und Juni

Küchentipp / Zubereitung: Sehr schmackhaftes Fleisch.

weitere Informationen: Die Rotzunge gehört trotz ihres Namens nicht zu den Zungenartigen, sondern zu den Schollenartigen. Eine Verwandte der Rotzunge ist die Limande, auch “Echte Rotzunge” genannt, die wissenschaftlich aber auch als Microstomus kitt eingeordnet ist. Die als Limanden (engl.: lemon sole, franz.: sole limande) bezeichneten Rotzungen leben nur in bis zu 100 m Wassertiefe. Bei ihr sind die Augen etwas größer und sie hat keine Schuppen.




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT