Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Nagelrochen
Raja clavata

 
   

andere Namen:

Island:
Dröfnuskata
Norwegen: Piggrokke, Piggskate
Dänemark: Sømrokke
Frankreich: Raie bouclée
England: Rocker, Roker, thornback Ray, Stingray
Färöer: Naglaskøta
Spanien: Raya de clavos
Portugal: Raia-lenga

 
   

wesentlichste Merkmale: Typische Form eines Rochens; grau bis braun gefärbt mit vielen hellen Flecken; auf dem Hautrücken des Nagelrochen befindet sich ein Dorn, bei größeren Exemplaren findet man an den Flügeln zusätzliche Nageldornen.

Lebensräume: Mittelmeer, Nordatlantik von Nordafrika bis Norwegen, sehr häufig in der Nordsee

Lebensweise: Nagelrochen leben bevorzugt auf sandigen und weichen Böden in 20 bis 300 m Tiefe.

Nahrung: Krabben, Garnelen und kleine Fischarten

Größe: Die Männchen erreichen eine Größe von 70 cm, Weibchen werden bis 1,2 m groß.

Alter: nicht bekannt

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Die Eier werden einzeln in viereckigen Kapseln abgelaicht. Die Weibchen legen bis zu 20 Eier in einem Sommer. Nach 4 bis 5 Monaten schlüpfen die Jungen, sie haben dann eine Körperlänge von etwa 12 cm.

Geeignete Angelmethode(n):

Geräteempfehlung:

empfohlene Köder: Krabben und Garnelen, die man in der bekannten Muschelwurst anbietet, zusätzliche Fischfetzen können am Haken befestigt werdenen.

Fangtipp:

Beste Fangzeit:

Küchentipp / Zubereitung: Von Nagelrochen werden in Deutschland die “Flügel” und der Schwanzrücken geräuchert und mariniert als “Seeforelle” auf den Markt gebracht.

weitere Informationen: Der Nagelrochen ist die häufigste Rochenart der europäischen Meere. Sein Name beschreibt die nagelähnlichen Dornen an der Oberfläche des Körpers.





Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT