Logo Teil 1 von angeltreff.org
Logo Teil 2 von angeltreff.org      
über das team angeltreff suchen auf angeltreff.org
Startseite von angeltreff.org alles über Fische Angelgerät, Infos zu den Techniken, sowie Tipps und Tricks Gesetze, Rezepte und vieles mehr Angelreisetipps weltweit, Reiseveranstalter Bücher, CDs, Zeitschriften u.v.m. Gewässertypen, Naturschutz, Probleme mit Wasserkraftwerken...

 

 

 
   

Kurzschwanzrochen
Raja brachyura

 
   

andere Namen:
Blondrochen

Island: Deplaskata
Norwegen: Prikkskate
Dänemark: blond Rokke, småplettet Rokke
Frankreich: raie Lisse
England: blonde, blonde Ray
Spanien: Raya boca de rosa
Portugal: Raia-pontuada

 
   

wesentlichste Merkmale: Hellbraune Oberseite mit einigen dunkel eingefassten hellen Flecken und vielen dunklen Punkten (bis zum Flügelrand); kurze und gerundete Schnauze; die Spitzen der Flügel sind rechtwinklig; rauhe Haut mit spitzen Dornen entlang des Schwanzstiels.

Lebensräume: Lebt im Nordostatlantik von den Shetland-Inseln bis zur westafrikanischen Küste. Auch im Ärmelkanal, nicht in der Nordsee und Norwegen. Selten im westlichen Mittelmeer.

Lebensweise: Der Kurzschwanzrochen bevorzugt tieferes Wasser (20 bis 100 m Wassertiefe) und Schlamm-, Sand- und Kiesgrund. Die meiste Zeit warten sie im Sand versteckt auf Beute. Nachts kommen sie bei der Beutesuche auch in das flache Wasser dicht unter Land.

Nahrung: Plattfische, Sandaale, Grundeln und andere bodenlebende Fische, Krebse.

Größe: Durchschnittlich 75 cm groß und 7 kg schwer, kann bis zu knapp 20 kg schwer und 1,2 m lang werden.

Alter: Das Höchstalter wird auf 15 Jahre geschätzt.

Mindestmaß und Schonzeit: Erkundigen Sie sich bitte im Fanggebiet nach den dort geltenden Bestimmungen.

Laichzeit: Die Laichzeit erstreckt sich von April bis Juli, die Weibchen legen bis zu 30 grünbraune Eikapseln ab. Diese bis zu 14 cm langen Eier haben mehrere Haftfortsätze, mit denen diese sich an Steinen, Algen etc. hängen. Nach sieben Monaten schlüpfen die kleinen Rochen.

Geeignete Angelmethode(n): Bootsangeln

Geräteempfehlung:


empfohlene Köder:

Fangtipp: Gute Stellen sind küstenferne Sanderhebungen. Kurzschwanzrochen meiden Brackwasser, in Küstennähe kommen Sie lediglich im tiefen Wasser an felsigen Steilküsten vor.

Beste Fangzeit:

Küchentipp / Zubereitung:

weitere Informationen:




Angler-Forum     Banner     Impressum     Datenschutzerklärung     Anglerpraxis.de




Alle Rechte und Irrtümer vorbehalten! - Ein Projekt mit Unterstützung von anglerboard.de.

Alle Grafiken und Warenzeichen auf dieser Seite unterliegen dem Recht der jeweiligen Eigentümer.
Das Kopieren von Bildern und Texten von Angeltreff.org ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung gestattet!

© 2000 Angeltreff.org

Webtipp: pilgern-heute.de

Technical support by MLIT